Dienstag, 19. Juli 2011

me made juli, projekt 9

ich habs ja gerne bunt, aber den shabby-style mag ich auch sehr

rosen wickeln steht schon lange auf meiner to do liste,
also hab ich eine ausgediente leinenhose in streifen geschnitten
gedreht, gewickelt, gedreht, gewickelt ......



und mir einen neuen türkranz gebastelt



die rosen sind wirklich einfach und schnell gemacht und es macht auch viel spaß



probiert es mal, wer eine anleitung braucht schaut am besten mal hier
dort findet ihr eine klasse videoanleitung, viel spaß beim blühen lassen

Kommentare:

kreativkäfer hat gesagt…

WUNDERWUNDERSCHÖÖÖÖÖN sieht das aus, ganz toll! Bin begeistert!
LG Andrea

schnatterente hat gesagt…

Was für ein wunderschöner Türkranz...auch die Idee ist super toll

kreativkäfer hat gesagt…

Oh danke, das hat Suchtpotential, hab eben meine erste Stoffrosette nach dieser Anleitung gemacht, herrlich ist das! DANKE Dir fürs Teilen!
LG Andrea

PS: Der Türkranz ist so toll, hab ihn heute schon mehrfach bewundert, siehe comment eins!

Nadeltanz hat gesagt…

ja andrea, die machen echt süchtig, vermutlich ist bald mein ganzen haus voller rosen, in allen farben ;)
schön das ich dir so eine freude machen konnte.
liebe grüße
medin

eiden-art hat gesagt…

Oh wie wunderschön!!
Sieht wirklich super edel aus, das muss ich auch mal probieren.
LG, Tatjana

*☆Kaddi ☆* hat gesagt…

hach, toll...ich hätte da ja auch noch einen kranz...

vielen dank für die schöne anregung
liebst, kaddi